Homepage des  1. Carneval-Verein Pirmasens e.V.
Impressum
Weiter…>>>> Weiter…>>>>
1739 gründete Landgraf Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt nach dem Vorbild der "Langen Kerls" des Alten Fritz, unter dem er einige Jahre in preußischen Diensten stand, im Dorf Pirmasens eine Garnison mit 34 Grenadieren. Bis zu seinem Tode 1790 vergrößerte er seine Truppe auf eine Stärke von fast 1600 Mann. Das Besondere an der Grenadiergarde des Landgrafen war, dass die Soldaten der Pirmasenser Garnison nie in den Krieg ziehen mussten. Sie hatten nur zum Gefallen des Landgrafen zu exerzieren. Dabei waren sie so diszipliniert und exakt, dass Militär- experten aus ganz Europa nach Pirmasens kamen um sie zu bewundern. 1741 heiratete Ludwig IX. die Prinzessin Luise Caroline von Pfalz-Zweibrücken, die später in Hessen-Darmstadt die "Große Landgräfin" genannt wurde. Die Historische Grenadiergarde der Stadt Pirmasens wurde 1957 vom 1. Carneval-Verein Pirmasens gegründet. Die Uniformen wurden nach historischen Vorlagen originalgetreu angefertigt und im Jahre 1989 komplett erneuert. Die jetzt getragene Uniform entspricht der "Erbprinz Darmstadt Montur" aus den Jahren um 1760 in den Farben Preußisch-blau, rot und weiß, nach friderizianischem Schnitt geschneidert.
Die Grenadiergarde mit Landgrafenpaar heute
1739
Die Historische Grenadiergarde